Elbe Crossgolf Cup 2019 – Tag 1

Elbe Crossgolf Cup Logo

Tja, liebe Freunde, der Elbe Crossgolf Cup 2019 ist schon wieder Geschichte. Deshalb vorneweg schon mal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, Mitspieler und Angereisten. Danke das ihr alle da wart und danke, dass ihr dafür sorgt, das der ECC sich immer so Familiär anfühlt.

Wie schon in den vergangenen Jahren, gab es auch wieder SpielerInnen die von weiter weg angereist sind und die haben ganz unterschiedliche Unterkünfte in Elster belegt. Seien es Ferienwohnungen, die Zimmer im Bootshaus, die Zeltwiese am Bootshaus oder auch mal ganz einfach ein paar Tische…..

Ob daran ein schnarchender Mitreisender zuständig war, nichts genaues weiß man nicht

Der Elbe Crossgolf Cup wird ja über zwei Tage gespielt und noch durch einem Team Cup gestreckt. Damit wir damit auch passend fertig werden, ist rechtzeitiges Anfangen enorm wichtig. So wichtig, das wir es in 9 Jahren noch nicht ein einiges Mal geschafft haben, nach Plan mit dem Spiel zu beginnen 😉

Aber, auch die langsamsten fangen irgendwann mal an mit spielen. Das dazu auch noch die Sonne auf uns herunterbrannte, machte es nicht wirklich leichter. Die Bahnen in Elster sind ja relativ eng und mit reichlich Brombeeren „gesichert“ und nicht anders zu erwarten, verschwanden auch die einen oder anderen Bälle mal darin.

Auch Schlehen haben lange Stacheln und ein reingreifen ist nur bedingt zu Empfehlen
Auch Schlehen haben lange Stacheln und ein rein Greifen ist nur bedingt zu Empfehlen

Auch ehemalige und amtierende Nationalspieler sind vor unseren Hecken nicht sicher, dafür sorgt schon unser Crossgolf Platz in Elster. Der eine Abschlag gelingt und der nächste wieder nicht. Wichtig ist, wie man sich befreit aus misslichen Lagen.

Abschlag durch die Hecken
Abschlag durch die Hecken

Nach der ersten Runde des Turniers ging es mit dem Crossgolf Team Cup weiter. Über den Modus haben wir ja schon berichtet. Angetreten sind 6 Teams, darunter die Golffellas aus Stuttgart wie auch die Capital Crossgolfer aus Berlin mit sogar zwei Teams.

Ausgetragen wurde der Team Cup als 14 Schläger Challenge wobei Team gegen Team angetreten ist. Erstaunlicherweise wurden viel weniger Punkte erspielt und natürlich auch viel mehr Zeit „verplempert“ als eigentlich nötig war. CrossgolferInnen haben ja vor allem Zeit… 😉

Wie die Ergebnisse aussehen, könnt ihr in Teil 2 des Berichtes erfahren