Corona steht uns zwar noch auf den Füßen

Elbe Crossgolf Cup Logo

aber das hält uns nicht davon ab das Jahr schon mal ins „blaue hinein zu Planen“. Ein Teil der Planung ist zum einen der Terminkalender und die Turniere die wir spielen wollen aber auch die Spielorte.

Da wir auch dieses Jahr ein Turnier zur Qualifikation in die Nationalmannschaft ausrichten werden, müssen wir uns ja auch umsehen, welches Spielgelände in Frage kommen kann.

Da hätten wir ja schon einiges zu bieten wie wir im letzten Jahr ja schon mal vorgeplant haben wie z.B. das Gelände A

Nur leider ist das mit dem großen C ja noch nicht vorbei und Genehmigungen für so ein Turnier zu bekommen ist recht schwierig bis unmöglich.

Also dann doch etwas, wo wir keine oder kaum Genehmigungen einholen müssen. Ein Vorteil wenn man „voms Dorf is“ und fast jeden kennt und mit fast jedem zu tun hat.

Somit kam die Idee auf, das Turniergelände vom letzten Jahr zu erweitern und neue Bahnen zu kreieren. Die Ideen sind da schon recht gut gediehen und so konnten wir auch schon mal die erste Runde Probe spielen und das was an theoretische Ideen zusammen kamen unter Spielbedingungen testen.

Natürlich wurden auch gleich ein paar Sachen gefixed, da sie so nicht machbar sind. Dafür ist so ein Spiel-Test ja auch da. Was dann heraus kam, könnt ihr zum Teil hier sehen.

Jetzt heißt es mit den Verantwortlichen reden und sie für den Plan im Sommer über ihr Gelände zu spielen, zu begeistern. Drückt uns also die Daumen. Wenn das durch ist, werden wir den Parcours noch einmal spielen und auch Final die Ziele festlegen.

Ein Geheimnis kann ich schon mal lüften, wir haben im Moment 20 Spielbahnen und wie Thoralf im Video zeigt, solltet ihr auf eine Ballangel nicht verzichten. 😉